Ratschläge - nicht neu, aber wichtig

Datensicherung

Wie oft sollte man eine Datensicherung durchführen?

Ihre Firmendaten sind unersetzlich! Riskieren Sie nichts - sichern Sie Ihre Datenbank täglich!

Was muss alles gesichert werden?

Die OPTIMUS-Daten befinden sich komplett im Ordner "RPS Software\Optimus"

Sonstige Dokumente sollten im Verzeichnis "Benutzer" (c:\users\) bzw. "Eigene Dateien" abgelegt werden.


Womit/Worauf soll gesichert werden?

Wichtig ist, dass immer mehrere Sicherungen auf separaten Datenträgern vorliegen.

Als Datenträger eignen sich USB-Sticks und externe Festplatten.

Eine Kopie innerhalb des Rechners oder im Netzwerk reicht nicht,
da diese im Falle eines Diebstahls oder Blitzschlags verloren gehen kann.

Für eine bequeme Sicherung mit einem Klick oder vollautomatisch kann ich ihnen ein für Ihre Daten angepasstes Skript einrichten. 

Viren, Würmer, Hacker - das Internet ist gefährlich

Gehören Sie vielleicht zu einer der beiden folgenden Anwendergruppen?

1. Der Sorglose:

- alles nicht so schlimm
- mich finden "die" nie, ich gehe ja auf keine "schlimmen" Seiten
- was kann mir schon groß passieren
- ich bin ja nicht lange online - nur mal schnell die Überweisungen an die Bank ...
- man kann sich sowieso nicht richtig schützen, wozu dann Geld ausgeben

2. Der Übervorsichtige

- es gibt keinen Schutz, also gehe ich lieber gar nicht ins Internet
- wenn es schon sein muss, dann nehme ich einen extra Computer dafür, auf dem nichts Wichtiges gespeichert ist
- viel hilft viel, also installiere ich mir alle Schutzprogramme die ich bekommen kann
- ich nutze nur Linux und muss dafür aber auf effektive Branchensoftware verzichten

Beiden sei gesagt: Es ist gefährlich, aber man kann sich schützen.

Um einen Einzel-PC oder ein kleines Netzwerk zu schützen, reichen ein paar einfache Maßnahmen aus,
die nicht einmal viel kosten.

Grundvoraussetzung ist ein modernes Betriebssystem welches regelmäßig mit den bereitgestellten Updates
aktualisiert wird. 

Zwischen Computer(netzwerk) und Internet gehört ein sogenannter Router.
Der Router schirmt den PC bzw. das Netz gegen Hackerangriffe und Würmer ab.

Jetzt müssen nur noch die Daten, die beim Surfen geladen werden, mit einem Virenscanner
gefiltert werden. 

Planen Sie, einen oder mehrere Computer zu kaufen?

Die aktuelle Prozessorgeneration hört auf die Namen Intel Core i3, i5 und i7. Der i5 2500k ist der von mir für moderne Bürorechner bevorzugte Prozessor.
Die abgespeckten Versionen "Sempron" bzw. "Celeron" sind für Datenbankanwendungen nicht geeignet.
Die MHz-Zahl hat keine große Bedeutung mehr.
Als Hauptspeicher sind  4 GB in Ordnung.

Wenn der Computer im Netzwerk arbeiten soll, ist als Betriebssystem
"Windows Professional" den "Home"-Versionen vorzuziehen.

Gern erstelle ich Ihnen ein auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Angebot.

© Jörg Schultz 2018